warum-laufraeder-selber-bauen

Warum Laufräder selber bauen?

Heutzutage ist es möglich für vergleichsweise wenig Geld qualitativ hochwertige, maschinell eingespeichte Laufräder zu bekommen. Selbst die Laufräder von Kompletträdern sind oft von guter Qualität, belastbar und bereiten lange Freude. Darum stellt sich zunächst die Frage: warum Laufräder selber bauen?

Es gibt viele Gründe

Um nur einige zu nennen:

  • Speichenbruch, Felge beschädigt oder anderer Defekt
  • Änderungswünsche bei Komponenten, andere Naben, stabilere Speichen, leichtere/stabilere Felgen …
  • Fahrradoptimierung 1: leichtere und aerodynamischere Laufräder bei Rennrädern
  • Fahrradoptimierung 2; stabilere, belastbarere Laufräder für Mountainbikes
  • Finanzielle Ersparnis durch Eigenleistung
  • Berufliche Perspektive
  • Hobby/Selbstverwirklichung
  • Emotionale Sicherheit sich selbst helfen zu können (z.B. Reiseradler)

Aber: egal was der individuelle Beweggrund ist dieses Handwerk zu erlernen: das Bauen eines Laufrades ist eine der befriedigendsten Tätigkeiten für den Hobby-Schrauber genauso wie für den Profi. Beherrscht man dies Fertigkeit, braucht man sich kaum mehr Sorgen zu machen, denn sorgfältig von Hand gebaute Laufräder sind selbst den besten industriell Gefertigten haushoch überlegen.

Und sind wir mal ehrlich: gibt es ein schöneres Gefühl als aus einigen losen Komponenten und etwas Know-how mit den eigenen Händen einen hoch-funktionalen und ästhetisch ansprechenden Gegenstand zu erschaffen?